Bild%2019_edited.jpg
DC739A1D-6ECE-4FA6-B829-3A11DBAF6C9A_edi
§37 Abs.3 SGB XIPflegeberatung
§37 Abs.3 SGB XI
Pflegeberatung

Der Bezug von Pflegegeld ist an Beratungsgespräche nach §37 Abs.3 SGB XI geknüpft.

Pflegegeldempfänger mit Pflegegrad 2 bis 5 sind verpflichtet, sich regelmäßig persönlich beraten zu lassen.

Beratung bei Pflegegrad 1: freiwillig

Beratung bei Pflegegrad 2+3: 1x pro Halbjahr

Beratung bei Pflegegrad 4+5: 1x pro Vierteljahr

Ziele der Pflegeberatung:

  • Sicherung der Pflege

  • Hilfen im Alltag

  • Ermittlung und Organisation der benötigten Hilfsmittel

  • Wohnfeldverbessernde Maßnahmen §40 SGB XI

Vorsicht:

Wenn Sie als Pflegegeldempfänger ihrer Pflichten nicht nachkommen, kann Ihnen das Pflegegeld gekürzt oder gestrichen werden.